Regeln sind was für den Pöbel!

Liebe SPD, ich wollte mich nochmal ganz herzlich bei euch bedanken! Euer Foto diese Tage hat mich wirklich sehr entlastet. Dass ihr den Mumm gezeigt habt, einfach völlig befreit die Maskenregeln zu ignorieren und - von ein, zwei Spielverderbern abgesehen - geschlossen mit dem ganzen Kollegium (eng an eng in geschlossenen Räumen!) für dieses Gruppenfoto … Regeln sind was für den Pöbel! weiterlesen

Mehr Zuwanderung!? Brief an den Fraktionsvize der FDP im Bundestag

Sehr geehrter Herr Dürr! Vor ein paar Tagen las ich, Sie möchten 500.000 Zuwanderer nach Deutschland holen um die Renten zu finanzieren. Jährlich. Mindestens. Ich muss sagen, ich bin etwas konsterniert. Was heißt denn das genau? An welchen Zeitraum dachten Sie denn dabei? Wie lange soll eine halbe Million jährlich dazu kommen? Wie viele Millionen … Mehr Zuwanderung!? Brief an den Fraktionsvize der FDP im Bundestag weiterlesen

Linke Sprachhygiene – ein Fest für die extreme Rechte

2009, Herbstregen, früher Abend, tiefes Neukölln. In einer Seitenstraße der Sonnenallee, die noch nicht von linken Gentrifizierungsgegnern erobert wurde. Eine ranzige Pommesbude – großzügiger Raum zwar, aber abgenutzte Einrichtung, speckige Oberflächen, Geruch von altem Frittierfett. In der Ecke drei oder vier Besucher, die nur zum Biertrinken hier sind, debattieren über Integration. Eine Frau in den … Linke Sprachhygiene – ein Fest für die extreme Rechte weiterlesen

Glauben gehört ins Gotteshaus!

Staatsbedienstete, vor allem Lehrer sollten neutral auftreten und auf die Verwendung religiöser und weltanschaulicher Symbole verzichten. Auf das Kopftuch genauso wie auf das Kruzifix. In einer säkularen und pluralistischen Gesellschaft sollten gerade leicht beeinflussbare Kinder möglichst frei und selbstbestimmt aufwachsen. Das Neutralitätsgesetz in Berlin sollte dies sicherstellen, wurde aber vom Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe bemängelt. Das … Glauben gehört ins Gotteshaus! weiterlesen

Geschmack am autoritären Durchregieren?

Sehr geehrte Damen und Herren, mit Entsetzen habe ich die Äußerungen Karl Lauterbachs in der Welt gelesen. Allen Ernstes und völlig unverhohlen fordert der SPD-Politiker dort „Maßnahmen ... analog zu den Einschränkungen der persönlichen Freiheit in der Pandemie-Bekämpfung“ - zur Bewältigung des Klimawandels! Damit bekommt die Debatte um die Aussetzung von Grundrechten eine völlig neue … Geschmack am autoritären Durchregieren? weiterlesen

Kopf hoch, Herr Palmer! Viel Feind, viel Ehr‘!

Sehr geehrter Herr Palmer, vor ein paar Jahren hatte ich mal einen Mitbewohner aus Ihrer Partei. Ein halbwegs erfolgreiches Parteimitglied sogar, auch durchaus nett, allerdings irritierend unpolitisch. Wenn er mit seinen Parteikollegen in der WG-Küche Bier getrunken hat, dann haben sie eigentlich immer nur über ihre Karriereplanung gesprochen. Wen man kennen sollte, wer auf dem … Kopf hoch, Herr Palmer! Viel Feind, viel Ehr‘! weiterlesen